Rosa Nacht im Sasso Simone und Simoncello Park

Parco Sasso Simone e Simoncello

Ab diesem Jahr werden der Sasso Simone und der Simoncello Park mit zwei Veranstaltungen in Pennabilli und Frontino, beides Perlen der Kultur und Natur, Teil des reichhaltigen Angebots der Pink Night sein

Freitag, 5. Juli
Reiseplan Nr. 6 - Sasso Simone und Simoncello Park

Das Angebot in der Gegend von Frontino will die Nacht durch eine innere Reise und die individuellen Erfahrungen der Teilnehmer/innen feiern. Das Ziel ist es, die Nacht durch die Erkundung des Gebiets als eine innere Reise zu erleben, die die
die Sinne in einer Umgebung zu schärfen, die oft gefürchtet und gemieden wird.

PROGRAMM
- 9 Uhr
Treffen im Centro Storico di Frontino, Aktivierungsmeditation zum Thema "Dunkelheit und Licht" von Camilla Novali
- Gegen 21.30 Uhr
Aufbruch zur Wanderung entlang des Weges Nr. 6
- Gegen 22.30 Uhr.
Ankunft in San Sisto bei der landwirtschaftlichen und sozialen Genossenschaft Sora Madre Terra, Klangbad und musikalische Meditation von Lorenzo Lucchi
- Gegen 23.30 Uhr
Abreise nach Torre del Peschio
- Ca. 00.30 Uhr
Bewusste Wanderung im Dunkeln, organisiert von Simone Mussoni
- Ca. 1:30 Uhr
Torre del Peschio, Intent Connection Praktiken, von Camilla Novali
- Ca. 3:00
In Richtung Croce di San Sisto, Immersive Sound Walk, organisiert von Lorenzo Lucchi
- Ca. 4.00 Uhr
Spiele der Dunkelheit, Langsamkeit und Zuversicht, organisiert von Simone Mussoni
- Ca. 5.00 Uhr morgens
Rückkehr nach Frontino am Amphitheater, Sonnengruß-Yoga und Meditation über das Loslassen, organisiert von Camilla Novali
- 6.00 Uhr Morgens
Ende der Veranstaltung mit einem Frühstück von Pro Loco di Frontino

Samstag, 6. Juli
Tonino Guerra Trail - Die Kindheit der Welt

Das Angebot in der Gegend von Pennabilli will die Nacht durch Kunst feiern, insbesondere durch die Worte und Taten von Tonino Guerra. Das Ziel ist es, sich der Nacht durch unsere Beziehung zu ihr zu nähern, die aus Beobachtung, Erstaunen und Verdichtung besteht.

PROGRAMM
- 9.00 Uhr
Abfahrt vom historischen Zentrum von Pennabilli (Möglichkeit, vor der Abfahrt Orte der Seele zu besuchen)
- Etwa 21.40 Uhr.
Ankunft in Ca'Gaudia. Beobachtung des Himmels und der Nachtfalter durch Microcosmi
- Ca. 22.40 Uhr
Abreise zu den Canaiolo-Wasserfällen
- Ca. 23.00 Uhr
Ankunft an den Cascate del Canaiolo-Wasserfällen. Ein Moment des Lauschens der natürlichen Stille mit Meditation und Atemübungen. Lesung der Werke von Tonino Guerra durch D'là de' Foss.
- Gegen 23.30 Uhr.
Abreise zur Villa Maindi
- Ca. 00.00 Uhr
Ankunft in der Villa Maindi. Gemütliches Beisammensein, Musik und Essen, organisiert von der Gemeinschaft der Villa Maindi.
- Ca. 1.15 Uhr.
Abfahrt in Richtung Casa Fanchi
- Ca. 2.00 Uhr.
Ankunft in Casa Fanchi. Kleine Erfrischung mit lokalen Produkten. Besuch und Diskussion zum Thema Biodiversität und Lesung der Werke von Tonino Guerra durch D'là de' Foss.
- Ca. 3.00 Uhr morgens.
Abfahrt zum Musss - Naturkundemuseum von Sasso Simone und Simoncello
- Ca. 3.40 Uhr
Ankunft im Musss. Kaffeepause und Toilette mit der Möglichkeit, das Museum mit Schwerpunkt auf nachtaktiven Tieren zu besuchen
- Ca. 4.25 Uhr
Abfahrt in Richtung Roccione
- Ca. 4.45 Uhr.
Ankunft im Roccione. Yogapraxis von Chiara Amatori zur Begrüßung der Sonne
- 6.00 Uhr morgens
Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltungen können sich ändern. Bitte kontaktieren Sie die Organisatoren, bevor Sie vor Ort sind.

VERANSTALTUNGSLINK
­WO
Via dei Tigli 5/a, 47864, Pennabilli, (RN)

­ noch zu bestimmen

TAGE & STUNDEN
DIE INFORMATIONEN ­

Sie könnten auch interessiert sein an......

Cammino di San Francesco, da Rimini a La Verna - In Gruppo

Appennino Slow Rimini (RN) 02 April - 14 Okt 2024

Lasst uns brauen! Craft Beer Festival

Coriano Coriano (RN) 19 Juli - 21 Juli 2024

Die heiligen Orte des Marecchia-Tals

Osservatorio Naturalistico Valmarecchia Poggio Torriana (RN) 21 Juli 2024